Herzlich willkommen auf der Homepage des
Kleintierzuchtvereins C63 Gochsheim e.V.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen rund um
unseren Verein.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Betrachten.

Züchterheim im Sommer

Mitglied im Landesverband Baden - Kreisverband Bretten


 
Rückblick Jahreshauptversammlung am 11.03.2016
Bei der Hauptversammlung am 11.03.2016,konnte der erste Vorsitzende Traugott Sailer 19 Mitgliederinnen und Mitglieder begrüßen. Nach der Totenehrung blickte Sailer auf die Geschehnisse im vergangenen Jahr zurück. Hauptsächlich ging er auf die durchgeführten Schauen ein. Hier erwähnte er im Besonderen die Gastschauen der Hampshirezüchter Baden-Württembergs und der Tuzozüchter Deutschlands,die bei uns im Züchterheim stattfanden. Im weiteren kritisierte Sailer die mangelnde Mithilfe bei den Vorbereitungen zu den Schauen und sonstigen Arbeitseinsätzen, so dass sich diese Arbeit immer nur auf ein paar wenige Mitglieder des Vereins konzentriert, und bedankte sich zum Abschluss seines Berichtes um so mehr bei denen, die immer mit helfender Hand bei den Arbeitseinsätzen tatkräftig mit anpacken. Im Anschluss an den Bericht des Vorsitzenden verlas Schriftführer Klaus Burghardt das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Danach folgten die Berichte der Zuchtwerbewarte HorstVölker (Kaninchen) und Gerlinde Sailer (Geflügel), sowie der Zuchtbuchführerin Elke Riedelbauch. Im Zuchtjahr wurden insgesamt 147 Kaninchen tätowiert. Der Trend zeigt hier ein Rückgang von den großen Rassen und eine Zunahme bei den mittleren Rassen, sowie bei den Zwergen. Bei dem Geflügel blieb die Zahl der Ringbezüge mit nur 20 Stück weniger als imVorjahr annähernd gleich. Beide Zuchtwarte gingen weiterhin in ihren Berichten auf die Teilnahme an den verschiedenen Schauen und die daraus resultierenden Erfolge unserer Züchter ein, welche man trotz der Stagnationan Jungtieren als sehr gut bezeichnen konnte. Jugendleiterin Christa Schwabe berichtete im Bereich der Jugendarbeit von einem recht ruhigen Jahr. Dies war darin begründet, dass es zur zeit doch etwas an Nachwuchs mangelt und die Jugendlichen im Verein sich teilweise mit ihren anstehenden Prüfungen in der Schule beschäftigen mussten. Nach dem positiven Kassenbericht unseres Kassiers Gunter Bähre und der anschließenden Entlastung der Vorstandschaft durch Kassenprüfer Ernst Ebert folgten die Ehrungen bei denen unsere erfolgreichen Züchter mit der Vergabe von Urkunden und Pokalen für ihre Erfolge ausgezeichnet wurde (über die Ergebnisse wurde bereits berichtet). 

Neuwahlen

Zum Schluss der Versammlung fanden noch Neuwahlen statt. Hier wurden TraugottSailer (1.Vorsitzender), Gunter Bähre (Kassier), Hubert Göpferich(Beisitzer), Ernst Ebert (Kassenprüfer), Horst Völker (Zuchtwart Kaninchen)und Bernd Gaukel (Tätowiermeister) in Ihren Ämtern bestätigt. Das Amt des Kassenprüfers von Tobias Bohn wurde durch Christian Riedelbauch neu besetzt.